aldi Geschichte

Die Geschichte von Aldi

Im Jahre 1913 gründete der Bäckergeselle Karl Albrecht das Familienunternehmen. Der Handel mit Backwaren wird am 10. April in Essen eröffnet. Ein Jahr später eröffnete seine Frau, Anna Albrecht, einen Lebensmittelladen. 1919 kauften sie ein Geschäftshaus in Essen und vergrößern erstmals ihren Laden. Nach dem zweiten Weltkrieg übernehmen die Brüder Karl und Theo Albrecht den Familienbetrieb.

Bereits drei Jahre später, im Jahre 1954, wird der erste Laden außerhalb von Essen eröffnet. Die Kette vergrößert sich auf 77 Filialen. Die Selbstbedienung wurde geboren. Die Brüder erarbeiteten als Erste das Konzept, sich selbst zu bedienen. Damit starteten sie ihre einzigartige Erfolgskarriere. Nur ein Jahr später existieren 100 Filialen, allein in Nordrhein – Westfalen. Im Laufe der weiteren Jahre erbauten sie das zweite Zentrallager mit einem Bürogebäude. Wenige Zeit später, wird der zweite Betrieb zur ersten Zentrale von Aldi – Süd.

1961 gibt es eine neue Orientierung. Die Gründung von Aldi – Süd und Aldi – Nord. Die beiden Unternehmensgruppen sind bis zur heutigen Zeit familiär miteinander verbunden. Aldi – Nord bezieht sich auf Filialen im Norden und Aldi – Süd natürlich auf den Süden Deutschlands. Später eröffnet Aldi eine Filiale im Discounter – Prinzip. Palettierte Waren werden so direkt angeboten. Daraufhin werden die gesamten Filialen auf dieses Format umgesetzt.

Der Kauf der Ladenkette Hofer ermöglicht es, Filialen außerhalb von Deutschland zu eröffnen. In den weiteren Jahrzehnten expandiert Aldi in sieben weitere Länder. Mit der Zeit entwickeln sich die Märkte und deren Aufbau. Große Parkplätze erleichtern mit der Zeit das Einkaufen der Kundschaft von Aldi. 1984 revolutionierte Aldi wieder seine Filialen, mit der Einführung der Kühltheken. Das Warenangebot wird ausgeweitet und frisches Obst und Gemüse kann angeboten werden.

Auch an die Technik wendet sich Aldi und bringt in den 90ern den Computer in seine Filialen. Mit dem Euro und dem Zeitalter der fortlaufenden Entwicklung der Technik, werden die Kassen mit Scannersytemen ausgestattet. Nach und nach werden das Sortiment und die Filialen optimiert und der Kundschaft angepasst. Bis heute bemüht sich Aldi stets um die Weiterentwicklung.